0016 – K. H. E. – Sebaldsbrück

  1. Referenznummer: 0016
  2. Fundort: Eystrup, Gde. Eystrup, Ldkr. Nienburg/Weser
  3. Durchmesser (in mm): 21
  4. Gewicht (in g): 8,49
  5. Beschreibung Seite 1: zentriert: K. H. E. (bekrönt)
  6. Beschreibung Seite 2: zentriert: Sebalds / brück
  7. Herkunft: Sebaldsbrück
  8. Verwendung: Eisenbahnplombe
  9. Datierung: 1843–1866
  10. Geschichte: Die Abkürzung K. H. E. steht für Königliche Hannoversche Eisenbahndirektion. Während die Prägung der Seite 1 immer gleich erscheint, wechselt der Ortsname auf Seite 2 je nach Versandbahnhof (?).
  11. Literaturverweise: Spindler 2005, Nrn. 411–414.

Weitere Belege:

  • (4x) Braunschweig [Varianten: Celle, Minden, Peine, unleserlich]
  • (22x) Eystrup, Gde. Eystrup (Ldkr. Nienburg/Weser) [Varianten: 1x Achim, 1x Bremerhafen, 1x Eystrup (?), 1x Hannover, 1x Melle (?), 1x Neustadt, 1x Nienburg, 1x Sebaldsbrück, 1x Verden, 4x Wunstorf, 9x unleserlich]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.