0003 – Ernst Malzfeldt Sarstedt Roggen

  1. Referenznummer: 0003
  2. Fundort: Eystrup, Gde. Eystrup, Ldkr. Nienburg/Weser
  3. Durchmesser (in mm): 18
  4. Gewicht (in g): 5,94
  5. Beschreibung Seite 1: zentriert: R / 0[/I]; im Kreis umher: * Ernst Malz[feldt *] / Sars[tedt]
  6. Beschreibung Seite 2: Tagesdatum [1]8 / MAI
  7. Herkunft: Sarstedt
  8. Verwendung: Mehlsackplombe (Roggen, gute Qualität „0“)
  9. Datierung: vermutlich nach 1871
  10. Geschichte: Das „R“ auf Seite 1 steht für Roggenmehl, die „0/I“ für gute Qualität, schlechter wäre I, gefolgt von 2 und 3.
    Der Getreidekaufmann Ernst Malzfeldt aus Isingerode/Harz erwarb am 1. Mai 1854 die in das 14. Jahrhundert zurückgehende Sarstedter Getreidemühle an der Innerste. Malzfeldt baute die Mühle aus und machte sie zur ersten Handelsmüllerei im Königreich Hannover.
    Weitere Informationen zur Geschichte der Sarstedter Mühle finden Sie hier.
  11. Literaturverweise: Spindler 2005 Nr. 140

Weitere Belege:

  • (3x) Braunschweig

Weitere Plomben des Herstellers:

0001; 0002

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.